AspellDirectory NÖVSV Niederösterreichischen Versehrtensportverband: World Sports Festival
   
NÖ VSV
NÖ VSV
NÖ VSV
NÖ VSV
NÖ VSV
NÖ VSV



Unsere Rollstuhl-Tischtennis-Stars waren dabei!




Vom 09. – 12. Juli 2009 fand in Wien und Niederösterreich eines der größten Jugendsportevents in Europa statt. Über 1.800 AmerikanerInnen und mehr als 4000 Jugendliche aus 20 verschiedenen europäischen Ländern zwischen 11-18 Jahren nahmen beim World Sports Festival 2009 (organisiert von PDM Sports) teil, dazu kamen noch ehemalige Olympiasieger, Superbowl-Sieger etc. aus den USA. Neben Baseball, Basketball, Bowling, Fußball, Ringen, Schwimmen, Tennis, Volleyball, Beach Volleyball, wurde das Programm um 3 weitere Sportarten ergänzt. Neu dabei American Football, Softball und Tischtennis (organisiert vom TTC Langenzersdorf).

Am 8. Juli gab es den Startschuss mit einem gemeinsamen Abendessen im Austria Trend Hotel Pyramide/Vösendorf. Neben 1600 US-Sportlern und Betreuern waren auch Österreichs Rollstuhl Tischtennis-Asse Doris Mader (ua. Vize-Europameisterin 2005, Chicago 2007 Siegerin und Nr. 6 der Weltrangliste) und Andreas Vevera (ua. Olympiasieger 2008, Europameister 2007 und Nr. 1 der Weltrangliste) beide vom BSV Weißer Hof eingeladen. Auf Anfrage von Tischtennis-Organisator Walter Kral waren beide Aushängeschilder bereit, ihre Tischtennis-Künste vorzuzeigen. „Es nicht alltäglich vor so vielen Sportlern, dann auch noch auf einem Podest und mit Musik zu spielen. Es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht, unser Können zu präsentieren und bei so einem tollen und großen Event dabei zu sein“, waren sich Doris und Andi einig.

Spannende Spiele, mitreißende Wettkämpfe und coole Partys waren auch beim 3. World Sports Festival 2009 wieder fixe Bestandteile! An 4 Tagen wurde gegen-einander gekämpft, gemeinsam angefeuert und miteinander gefeiert. Das Flair des Festivals bestand aber nicht nur aus Hundertstel-Sekunden, Toren und Punkten. Die einzigartige Chance, in der Player‘s Town und bei den Abend-Veranstaltungen, junge Menschen aus der ganzen Welt kennen zu lernen und Freundschaften zu schließen, machte dieses Event so besonders. Das World Sports Festival war ein Ort, an dem Hautfarbe, Religion und Herkunft keine Rolle spielten – ein kunterbuntes Nationen-Potpourri im sportlichen Einklang.

„Ich gratuliere allen Siegern, speziell bei den Tischtennis-Bewerben, wo ich ua. auch die Siegerehrung vornehmen durfte. Da waren sehr gute junge Spieler des NÖTTV dabei. Ich habe mir einige Sportarten angeschaut. Es hat mich sehr an meine Zeit, wo ich im Schüler- und Jugendbereich beim Wr. Sportklub einige Turniere im Ausland gespielt habe, erinnert. Leider gab es damals dieses große World Sports Festival noch nicht. Schade! Eine echt tolle Veranstaltung! Großes Lob an alle, die dieses Event organisiert und mit einem so großen Engagement mitgeholfen haben!“, so der ehemalige WSC-Stürmer Andi Vevera.




<- Back to: NÖVSV
NÖ VSV
SPRACHAUSWAHL
NÖ VSV
NÖ VSV NÖ VSV
Meine Etiketten