AspellDirectory NÖVSV Niederösterreichischen Versehrtensportverband: Geht ned - Gibt's ned!
   
NÖ VSV
NÖ VSV
NÖ VSV
NÖ VSV
NÖ VSV
NÖ VSV



NÖVSV Demonstration an der Hauptschule Pernitz - Am 30. Juni fand in der Hauptschule Pernitz ein besonderes Event statt. Unter dem Motto „Geht ned – Gibt’s ned“ gestaltete der NÖVSV einen Tag am Sportfest der HS Pernitz - Ein Bericht von Präsident Ing. Makus Traxler.



NÖVSV in der HS Pernitz


Solch ein Vorhaben gelingt ausschließlich nur mit den Strukturen des NÖVSV. Ich möchte mich bei allen Athleten bedanken, die mir blind vertrauten und kurzfristig für dieses Event eine Zusage erteilten. Wir schafften es also am Dienstag, den 30. Juni, eine Delegation von Athleten nach Pernitz zu entsenden, die seinesgleichen sucht.
Wir haben den gesamten Vormittag dafür genutzt den Schülern, Eltern und selbstverständlich auch dem Lehrkörper unseren Sport zu demonstrieren. Dies jedoch nicht nur als Show, sondern unter aktiver Mitwirkung der Schüler.

Das Progamm (ZUR BILDERGALLERIE) wurde in Stationen eingeteilt, die sich wie folgt präsentierten:

Dennis Wliszczak demonstrierte seine Disziplin Hochsprung und war mehr als angetan vom aktiven Mitwirken der Schüler. Die Begeisterung, die unser oberschenkelamputierter Dennis auslösen konnte, hielt unser Sprint-Weltmeister über 400m Michael Linhart auf gleichem Niveau. Der unterschenkelamputierte Vizepräsident Michael Linhart absolvierte insgesamt rund 40 60-m Läufe in Konkurrenz mit den Schülern. Auch ich als Präsident wurde meinem Versprechen zu Beginn gerecht und wir luden 2 Schüler, die es schafften Michael Linhart über 60m Paroli zu bieten, zu einem gemeinsamen Wiedersehen ein ( gemeinsamer Besuch bei Österr. Meisterschaften oder Training mit unseren Leichtathleten).

Als Präsident des NÖVSV war ich besonders stolz, mir das Vertrauen unserer Sitting Bulls zu sichern, da diese Mannschaft es zustande brachte, trotz beruflicher oder schulischer Termine, an einem Wochentag 2 Mannschaftsspieler nach Pernitz zu entsenden. Andreas Kraft und Thomas Holzreiter hatten nachweislich sehr viel Freude beim gemeinsamen Basketballspiel mit den Schülern.

Als Highlight ist es dem NÖVSV gelungen die "creme de la creme" des Rollstuhltischtennissports nach Pernitz zu entsenden. Ich möchte mich persönlich bei der Vizeeuropameisterin 2005 Doris Mader und unserem Paralympicsieger 2008 Andreas Vevera herzlich bedanken, dass sie sich trotz beruflicher Verbindlichkeiten für dieses Event Zeit genommen haben (BSV Weißer Hof). Doch wir denken, dass all unsere Athleten für deren Zeiteinsatz mehr als belohnt wurden, denn solch ein euphorisches, begeistertes, junges Publikum hat von uns noch selten einer erlebt.

Somit möchte ich mich auch im Namen des NÖVSV bei den Schülern der HS Pernitz herzlich bedanken, die mehr als reges Interesse gezeigt haben und manch älterer Generation demonstrierten, wie man den Umgang mit körperbehinderten Menschen pflegt. Wer ständig auf unserer Jugend herumhackt sollte sich diese Bemerkung notieren, da wir mit einer unglaublichen Herzlichkeit empfangen wurden, von einer unglaublichen Euphorie begleitet und in Dankbarkeit und Freundschaft verabschiedet wurden.

Ich persönlich durfte bei meiner Station ( Erklärung von Orthopädie und Sportgeräten für Körperbehinderte) ganz neue Erfahrungen sammeln. Ich präsentierte jedem Jahrgang ca. 10 Minuten trockenen Lehrstoff, war begeistert von deren Interesse und durfte dankbarerweise 10 bis 15 Minuten Fragen der interessierten Schüler beantworten. Es war mir eine echte Freude, Schülern Rede und Antwort zu stehen, die derart offen mit dem Thema Köperbehinderung umgehen. Manche Frage brachte sogar mich, als Kenner der Szene, zum Schmunzeln. „Können Amputierte Bungeyjumpen?“ oder „Können unterschenkelamputierte Damen Stöckelschuhe tragen?“ Dies sind Fragen, die eindeutig zeigen, wie offen und ehrlich die Kommunikation zwischen den Schülern und uns war.

Abschließend erwartete die Jugendlichen eine Autogrammstunde mit all unseren Athleten und als besondere Auszeichnung, durfte mancher sogar die Goldmedaille von Andreas Vevera, die er in Peking so hart errungen hatte, für kurze Zeit um den Hals tragen. Auszeichnung genug für diese Veranstaltung - dies macht ein Paralympicsieger sehr, sehr selten.

Danke an unsere Mannschaft für den Teamgeist und die Professionalität und Danke an die HS Pernitz unter der Leitung von Hr. Dir. Mag. Steinbrecher für diesen wunderschönen Tag!


Bildergallerie




<- Back to: NÖVSV
NÖ VSV
SPRACHAUSWAHL
NÖ VSV
NÖ VSV NÖ VSV
Meine Etiketten